Informationen

Die Startkarte wieder 6 Euro

Die Startkarte ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Burgenfahrt, am Radler-Volksfest im Freudenthal und zum Erhalt einer Goldmedaille am Ziel. Sie ermöglicht Versicherungsanspruch bei Personen-schäden und auf der Hinfahrt kostenlose Inanspruchnahme von Pannenhilfe.

Sie ist mit ihrer doppelten Nummerierung die Glückskarte zur Doppelteilnahme am Burgenfahrt-Gewinnspiel mit hunderten Preisen. U.a. Einkaufsgutscheine von 100.- bis 1000.- Euro und Mountainbikes.  Der untere nummerierte Abschnitt der Karte ist bei Ankunft am Gewinnspielstand in die Lostrommel einzuwerfen.

Mehr…

Die Karte gibt es zum Preis von 6.- Euro in allen Pressehäusern, bei Thüringen Tourist am Bahnhof Erfurt,  in den Hauptstartorten bei Fahrradhändlern und am 24.08. an den jeweiligen Startplätzen sowie an den Einlasskassen im Freudenthal.

 

Weniger…

Radpolizisten und Fahrradexperten als Schutzengel

Vorfahrt für Radfahrer. Ein seltenes Privileg, das die Thüringer Polizei am 25.08. den Burgenfahrern auf einigen Straßen und

Mehr…

Plätzen einräumt. Immerhin geleiten und begleiten die Ordnungshüter die Radler von den Hauptstartorten aus auf einem Straßennetz von insgesamt über 600 Kilometern bis zum

Ziel im Freudenthal (Gemeinde Drei Gleichen).

In Erfurt schwingen sich 9.30 Uhr im Brühl drei sportliche Polizisten selbst mit in den Sattel: Manuela Zwick (POM), Michael Kalausch (PHM) und Matthias Ludwig (PHM) werden in dem wohl größten Fahrerfeld mit für Ruhe und Ordnung sorgen.

Dennoch gilt für alle Burgenfahrer auf allen Straßen die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und natürlich das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme.

Unterstützt werden die umsichtigen Schutzengel in Blau auf den Hauptstrecken von den Pannenengeln der Fahrradhändler

 aus den Hauptstartorten. Die versierten Radexperten fahren vom Start weg hinter den jeweiligen Feldern und sind auch gern bereit, im Falle eines Falles oder Defektes zu helfen.

Weniger…